1 Liter-Haus von Danhaus rekordverdächtig

Nur € 14,51 Heizkosten pro Monat für 160 qm

Danhaus GlücksburgNichts ist umweltfreundlicher und kostengünstiger als Energie, die gar nicht erst verbraucht wird. Die aktuelle Heizkostenabrechnung 2008 des Danhaus „Glücksburg" belegt: Dieses Energiesparhaus ist in punkto Sparsamkeit kaum zu schlagen. Im Abrechnungszeitraum von September 2007 bis September 2008 reichte ein Gesamtverbrauch von 1.564,5 kWh aus, um auf über 160 m² wohlige Wärme und im Sommer angenehme Kühle zu schaffen.

„Das sind umgerechnet 174,03 EUR Heizendenergiekosten pro Jahr oder 14,51 EUR pro Monat", so Hans-Werner Erben, Geschäftsführer des Flensburger Fertighausspezialisten Danhaus. Das 1 Liter-Haus mit Polar-Isolierung verbraucht im Jahr nur noch rund 10 kWh Heizendenergie pro Quadratmeter. Das ist ca. 90 Prozent besser als der gesetzlich vorgeschriebene Mindeststandard.

Nur optimal zählt

Viele Energiesparhäuser halten nicht, was sie versprechen. Sie dürfen sich nur aus dem Grund Energiesparhäuser nennen, weil sie die Anlagentechnik in den Vordergrund stellen. Doch unübertrefflich ist immer die Energie, die von vornherein eingespart wird. Diese Philosophie verfolgt Danhaus seit Jahrzehnten ohne Kompromisse. Das Ergebnis sind die Danhaus 1 Liter-Häuser mit dem am Polarkreis erprobten Wärmeschutz. Deren Heizendenergiekosten betragen je nach Haustyp monatlich zwischen 11 und 21 EUR, im Jahr somit etwa 200 EUR pro Haus. Weitere aktuelle Abrechnungen auf der Seite Heizkosten belegen das.

Noch einen Schritt weiter

Neben einer Top-Gebäudehülle, die in der Hochisoliertechnik Maßstäbe setzt, bieten sich in Kombination zeitgemäße, ökologische Pellet-Heizungen und Solaranlagen an. So ergeben sich unter Anrechnung der Energiegewinne aus der Solaranlage Null-CO2-Emissionen aus der Heiz- und Warmwasser-Aufbereitung.

„Wir sehen den Energiekosten-Prognosen für 2009 gelassen entgegen, denn mit unseren Häusern können Bauherren zukunftssicher bauen, wohnen und heizen - zu bewiesen dauerhaft niedrigen Kosten," so Pressesprecher Michael Rode.

Weitere Informationen

Danhaus GmbH
Pressekontakt – Herr Boris Erben
Heideland-Ost 7
24976 Flensburg-Handewitt

Tel.: +49 (0)461 – 9505 78
E-Mail: boris.erben@danhaus.de

Impressum | Disclaimer | Streitschlichtung | © 2017 Danhaus GmbH