Bauen im Einklang mit der Natur

So lassen sich Wohnkomfort und hohe Energieeffizienz auf einen Nenner bringen

(djd). Natürlich schön bauen: Neben dem Grundriss und der Ausstattung des Eigenheims ist es immer mehr Bauherren wichtig, wie umweltverträglich und wohngesund ihr neues Zuhause wird. Bei der Auswahl der Baumaterialien und der Haustechnik fängt dies an, sagt Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de: "Heizungsanlagen, die regenerative Energiequellen nutzen, lassen die Kosten für Wärme auf ein Minimum sinken. Natürliche Baustoffe wie etwa Holz sorgen für einen behaglichen Charakter des Zuhauses."

umweltverträgliche Baumaterialien
Foto: djd/Danhaus

Natürlich schön: Immer mehr Bauherren legen Wert auf umweltverträgliche Baumaterialien und innovative Energiespartechnik.

So schön wie Holz - aber pflegeleichter

Gerade bei der Fassadengestaltung ist Holz beliebt: Es steht für Gemütlichkeit und Tradition - birgt indes seine Eigenheiten. Das Naturmaterial ist wetterempfindlich und benötigt deshalb regelmäßig einen neuen Anstrich. Eine Alternative sind natürliche Paneelfassaden, die mit ihrer Holzoptik das gewünschte Flair schaffen, aber ganz ohne Pflege auskommen. Zudem kann der Bauherr aus verschiedenen Farbtönen auswählen - jede Fassade wird zur individuellen Visitenkarte des Hauses. Welche Gestaltungsmöglichkeiten sich bieten, zeigt etwa der Anbieter Danhaus mit seinem neuen Musterhaus "Schönhagen": Die Faserzement-Paneele im Obergeschoss wirken wie eine Holzverkleidung und ergänzen sich harmonisch mit der Klinkerfassade im Erdgeschoss.

Warme Farben, natürliche Materialien
Foto: djd/Danhaus

Warme Farben, natürliche Materialien: Die natürliche Ausstattung des Musterhauses setzt sich auch im Inneren fort.

Ein-Liter-Haus mit viel Komfort

Skandinavisches Flair und moderne Technik zeichnen ebenso die inneren Werte des Eigenheims aus: Mit der Außenluft-Wärmepumpe, einer effizienten Fußbodenheizung sowie einer Photovoltaikanlage, die mit einem hauseigenen Energie-Speichersystem gekoppelt ist, wird eine zeitgemäß gute Energiebilanz erreicht. Das schmucke Eigenheim benötigt rechnerisch nur etwa einen Liter Heizöl an Heizendenergie pro Jahr und Quadratmeter. Sorgen um steigende Energiepreise spielen somit für den Bauherrn keine Rolle mehr.

skandinavische Gemütlichkeit
Foto: djd/Danhaus

Bei aller Effizienz kommt auch der Wohnkomfort nicht zu kurz: Der großzügige Grundriss trägt ebenso dazu bei wie die Innengestaltung, die ebenfalls auf natürliche Materialien, viel Holz und skandinavische Gemütlichkeit setzt.

Bei aller Effizienz kommt auch der Wohnkomfort nicht zu kurz: Der großzügige Grundriss trägt ebenso dazu bei wie die Innengestaltung, die ebenfalls auf natürliche Materialien, viel Holz und skandinavische Gemütlichkeit setzt. Unter www.danhaus.de gibt es mehr Informationen zu dem Musterhaus sowie zu weiteren, skandinavisch geprägten Hausentwürfen. Der Anbieter verbindet den typisch nordischen Charakter mit moderner, energiesparender Technik. Das Ein-Liter-Haus ist hier Standard, das Herzstück dafür bildet die spezielle "Polarwand" mit ihrer hochisolierenden Wirkung. Die Technik, die sich seit langem im hohen Norden bewährt, hilft auch in heimischen Gefilden beim Energiesparen.

Hintergrundinfo: Leben im skandinavischen Stil

(djd). Mit Design aus Skandinavien verbinden viele ein besonderes Lebensgefühl: Natürlichkeit, Design und Behaglichkeit stehen bei Möbeln und Einrichtungsgegenständen aus dem hohen Norden im Mittelpunkt. Diese Eigenschaften treffen ebenso auf skandinavische Häuser zu. Seit vier Jahrzehnten präsentiert der Fertighausanbieter Danhaus nordische Architektur mit individuellen Wohnentwürfen und innovativer Energiespartechnik. Das 1-Liter-Haus errichtet der Hersteller serienmäßig, auch Plus-Energie-Häuser, die mehr Energie erzeugen, als sie selbst benötigen, lassen sich verwirklichen. In bundesweit 13 Musterhaus-Zentren können die verschiedenen Hausentwürfe besichtigt werden. Adressen und mehr Informationen gibt es unter www.danhaus.de.

Weitere Informationen

Danhaus GmbH
Pressekontakt – Herr Boris Erben
Heideland-Ost 7
24976 Flensburg-Handewitt

Tel.: +49 (0)461 – 9505 78
E-Mail: boris.erben@danhaus.de

Impressum | Disclaimer | Streitschlichtung | © 2017 Danhaus GmbH