Danhaus hält, was es verspricht

Von: Familie Vogt
Gesendet: Freitag, 10. August 2012
An: Danhaus GmbH Flensburg

Sehr geehrter Herr Erben,

vor gut 1 1/2 Jahren im Januar 2011 sind wir in unser Danhaus (Typ Kolding mit Variationen) eingezogen und fühlen uns äußerst wohl in diesem Haus.

Entscheidend dazu beigetragen haben im Vorfeld die zugewandte und kompetente Betreuung unseres Bauleiters und unser Sachbearbeiter in Flensburg, der immer freundlich bemüht war, die anstehenden Fragen und Klärungen umgehend zu bearbeiten. Ebenso müssen wir allen Firmen und Handwerkern, die am Bau beteiligt waren, unseren Respekt und großes Lob aussprechen. Ob es die Zimmerleute beim Aufrichten des Hauses waren oder die Mitarbeiter der Firma Elku (Elektro) und Müller (Sanitär), die Schreiner, die die Türen einsetzten und die Restarbeiten erledigten oder die Maurer der Firma Göllner: Alle ohne Ausnahme waren freundlich, zielgerichtet in ihrer Arbeit und zugleich für unsere Fragen und Anliegen offen.

Und so wohnen wir in einem Fertighaus, dass wir selbst gar nicht als solches empfinden, weil Danhaus so viele Variationen zuläßt und anbietet, dass es letztendlich doch ganz unser individuelles Haus wurde. Nur den besonderen skandinavischen Flair hat es behalten: Die Wärme, die es optisch ausstrahlt und die wohlige Wärme, mit der es uns im Innern empfängt. Wir haben den ehrlichen Eindruck: So ein Danhaus hält, was es verspricht.

Familie Harald und Thea Vogt 

Danhaus Familie Vogt

Impressum | Disclaimer | Streitschlichtung | © 2017 Danhaus GmbH