Unser Danhaus auf Sylt

Von: Norbert Spahn
Gesendet: Dienstag 04.Oktober 2011 19:52
An: Michael Rode | Danhaus GmbH
Betreff: Unser Danhaus auf Sylt

Sehr geehrter Herr Rode,

viele Sylter staunten nicht schlecht, als auf – zunächst winzig erscheinenden – Betonfundamenten in wenigen Tagen drei stattliche Danhäuser im Friesenstil mit skandinavischem Flair entstanden; denn die vorproduzierten Außenwände waren in kurzer Zeit errichtet.

Das individuell geplante Holzständerwerk musste natürlich noch bedacht, mit Innenwänden versehen und vor allem mit Mineralwolle isoliert werden. Bis zur Bezugsfähigheit dauerte es dann doch noch einige Monate, aber auf jeden Fall ging aus unserer Sicht alles schneller als bei konventionell gebauten Häusern.

Seit einem Jahr genießen wir jetzt die helle, freundliche Atmosphäre unseres Hausteils, wobei die Schall- und vor allem die Wärmeisolierung absolut überzeugen. Da sich zudem unsere Energiekosten im Vergleich zum vorherigen Haus stark reduziert haben, können wir Ihnen heute zusammenfassend sagen
…alles bestens!

Mit freundliche Grüßen,

Norbert Spahn

Danhaus Billund mit Verblendsteinfassade

Impressum | Disclaimer | Streitschlichtung | © 2017 Danhaus GmbH